proficl@ss International e.V. Kontakt | Impressum | Suche

proficl@ss – der Branchenstandard
Das Einfache alltäglich werden lassen

proficl@ss International e.V. ist eine branchenübergreifende, unabhängige und neutrale Initiative zur Klassifizierung von Produktdaten. Hersteller, Handel und Verbände erarbeiten diese Klassifikation als gemeinsamen Branchenstandard. Speziell auf den Produktionsverbindungshandel mit den Branchen Bauen, Haustechnik und Industriebedarf ausgerichtet, soll er dafür sorgen, dass sich Bekanntheit und Nutzung weiter verbreiten.

Lössel am 9.05.2019, die 16. Mitgliederversammlung stand komplett unter dem Motto "proficl@ss goes ETIM" 

Heiko Dehne begann mit dem Bericht über die Aktivitäten der Überführung der aktuellen proficl@ss Version 7.1 zu ETIM 8.0. Alle Arbeiten laufen nach Plan und das Ziel, dass die Klassen in ETIM 8.0 Ende 2020 zur Verfügung stehen, wird auf jeden Fall erreicht.

Danach berichtete er über seine Teilnahme an Veranstaltungen des Fachverband Werkzeugindustrie e.V. und dem Fachverband Schloß- und Beschlagindustrie e. V.. Beide Verbände unterstützen den von proficl@ss eingeschlagenen Weg. Für den Bereich der Beschläge hat sich bereits eine Arbeitsgruppe innerhalb ETIM gebildet, die für 2019 noch die Weiterentwicklung des Klassifikationsmodell vorantreiben wird. Hier ist das Interesse der Hersteller sehr groß, gemeinsam mit dem Handel den internationalen Standard zu setzen.

Die anwesenden Mitglieder sind sich einig darüber, die gemeinsame Arbeit innerhalb ETIM fortführen zu wollen. Die in den vergangenen 16 Jahren geleistete Arbeit von proficl@ss, wird somit in ETIM fortgeführt und ist damit Bestandteil eines internationalen Standard, der heute bereits in 21 Ländern genutzt wird.

Danach führte Michael Barth durch den offiziellen Teil der Mitgliederversammlung. Alle Mitglieder bestätigten noch einmal, dass sie an dem eingeschlagenen Weg festhalten wollen. Der Vorstand wurde durch die Mitgliederversammlung entlastet.

Dem Vorstand wurde der Auftrag erteilt, alle notwendigen Schritte für den finalen Übergang des Modells zu ETIM und der Auflösung des Vereins einzuleiten. Alle Mitglieder werden aktiv weitere neue Mitglieder für den Sektor WEBA (Werkzeuge, Eisenwaren und Betriebsausstattungen) in ETIM werben. Damit ist der Grundstein für die internationale Verbreitung des heutigen proficl@ss und späteren ETIM Modells gelegt.

 

Sie wünschen weitere Informationen zu ETIM

Die Arbeiten für die Überführung von proficl@ss 7.1 in ETIM 8.0 laufen nach Plan. Wenn Sie sich genauer über ETIM informieren möchten, schauen Sie einfach unter www.etim.de oder spechen Sie uns einfach an.

 

ETIM Fachgruppe Beschlag / Sektor WEBA hat die Arbeit aufgenommen

Am 30.01.2019 haben die ETIM-Mitgliedunternehmen E/D/E, Häfele, Nordwest und VBH die erste Fachausschusssitzung für den Bereich Beschlag abgehalten. Gemeinsam haben Sie sich über die Arbeitsabläufe und das Regelwerk von ETIM informiert und über die weiteren Schritte abgestimmt.

Die Basis für die zukünftigen Arbeiten werden die Klassen sein, die aktuell über das proficl@ss/ETIM-Projekt für ETIM 8.0 eingepflegt werden. Nachdem sich der Handel jetzt auf ein gemeinsames Vorgehen geeinigt hat, gilt es die Hersteller mit in die Arbeiten einzubinden. Damit folgt ETIM dem Wunsch der Branche nach einem verbindlichen, internationalen Standard.

ETIM bietet mit seinen 21 Mitgliedsländern und seiner Klassifikationsdatenbank CMT die optimalen Voraussetzungen dafür.

Sie möchten mitarbeiten? Dann melden Sie sich gerne bei Heiko Dehne, Stabstelle ETIM Sektor WEBA „Werkzeuge, Eisenwaren und Betriebsausstattung“, Telefon +49 9131 533 8771, heiko.dehne(at)4mediaselling(dot)de

 

proficl@ss wird in ETIM 8.0 der Sektor WEBA (Werkzeuge, Eisenwaren und Betriebsausstattung)

Wie bereits auf der Mitgliederversammlung 2017 beschlossen, laufen aktuell die Arbeiten das proficl@ss 7.1 Modell in ETIM einzuarbeiten. Das Ergebnis werden Sie mit der Veröffentlichung von ETIM 8.0 sehen. Damit gehen wir den nächsten Schritt in Richtung der Internationalisierung. ETIM ist bereits in 21 Ländern mit eigenen Landesorganisationen aktiv.

Strukturierte klassifizierte Artikelinformationen bilden die erforderliche Basis für die Digitalisierung von Unternehmen. Unseren heutigen Mitgliedern aus den Bereichen Befestigungstechnik, Hand- und Elektrowerkzeugen bieten mit dem Übergang zu ETIM den zusätzlichen Zugang zu den Branchen Elektro, Sanitär, Heizung und Klima.

Sie möchten mitarbeiten? Dann melden Sie sich gerne bei Heiko Dehne, Stabstelle ETIM Sektor WEBA „Werkzeuge, Eisenwaren und Betriebsausstattung“, Telefon +49 9131 533 8771, heiko.dehne(at)4mediaselling(dot)de

 

proficl@ss 7.1 erschienen

Das neueste proficl@ss-Release ist als Version 7.1 erschienen. Das neue Release beinhaltet die Überarbeitung und Ergänzung der Datenallianz im Bereich Beschlag.

Wenn Sie weitere Informationen oder das neueste Modell wünschen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

 

Klassenbrowser proficl@ss 7.0 Englisch ist online

Den Klassenbrowser zur aktuellsten englischen Sprachversion von proficl@ss finden Sie hier.

 

Klassenbrowser proficl@ss 7.0 verfügbar 

Den Klassenbrowser für die deutsche proficl@ss 7.0-Version finden Sie hier.

 

proficl@ss 7.0 erschienen

Das neueste proficl@ss-Release ist als Version 7.0 erschienen. Das neue Release beinhaltet 5.301 Klassen und 28.367 Klassen-Merkmal-Relationen.

Wenn Sie weitere Informationen oder das neueste Modell wünschen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

 

Neues proficl@ss-Mitglied Zoro Tools Europe GmbH

Der proficl@ss International e.V. begrüßt Zoro Tools Europe GmbH als neuestes Vereinsmitglied. Der Online-Fachhändler für kleine und mittelständische Unternehmen und den ambitionierten Heimwerker hat seinen Sitz in Düsseldorf.

proficl@ss im Überblick

Noch nie war die Bedeutung des eBusiness und damit die elektronischer Daten so groß wie heute. Ganz gleich, ob Marktplatz im Internet, eProcurement-System, Shop oder Katalogerstellungssoftware – jeder Beteiligte am PVH nutzt elektronische Daten fast täglich. So wichtig... mehr

   
Das sagen Anwender
Harald Ottenwälder, KÄRCHER: Schnell war klar, dass wir für den problemlosen Austausch unserer Produktdaten mit den Handelspartnern proficl@ss brauchen würden. Unsere Produkte müssen umfassend klassifizierbar sein, um reibungslos in die verschiedenen Kataloge aufgenommen werden zu können...
mehr
« zurück
Pressemitteilung
Mitgliederversammlung bei NORDWEST 2018
  Fachzeitschrift
Industriebedarf berichtet über proficl@ss